Impressum | Drucken

Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung Heilerziehungspflege
Vollzeitschulform - 3-jährig inkl. Anerkennungsjahr

Heilerzieherinnen und Heilerziehungspfleger sind Fachkräfte, die in verschiedenen Arbeitsfeldern der Behindertenhilfe (Heilpädagogische Kindertageseinrichtungen, Förderschulen, Wohneinrichtungen, Werkstätten, im ambulanten Bereich u.a.) arbeiten und Menschen mit Behinderungen sowohl pädagogisch wie auch pflegerisch assistieren.

Ziele/Abschluss
• Berufsabschluss „Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin / Staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger"
• ggfs. Fachhochschulreife

Voraussetzung
• Mittlerer Schulabschluss (FOR) sowie
- eine mindestens zweijährige einschlägige Berufsausbildung
(SozialassistentIn, KinderpflegerIn) oder
- eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit
• Abschluss Fachoberschule Gesundheit und Soziales (FHR)
• Abschluss Höhere Berufsfachschule Gesundheit und Soziales (FHR)
• Allgemeine Hochschulreife sowie Nachweis über 900 Praxisstunden

Inhalte
Neben dem berufsübergreifenden Bereich mit den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Politik/Gesellschaftslehre, Religionslehre steht insbesondere der berufsbezogen Bereich im Mittelpunkt des Stundenplans. Hierzu gehören die Fächer Theorie und Praxis der Heilerziehungspflege, Gesundheit/Pflege, Psychiatrie, Organisation/Recht/Verwaltung, Heilerziehungspflegerische Schwerpunkte sowie eine Projektarbeit. Im Differenzierungsbereich gibt es noch Mathematik.

Praktika
Insgesamt finden insgesamt mindestens 16 Wochen Praktika in den ersten zwei Jahren - mit pädagogischem und pflegerischem Schwerpunkt - statt. Im dritten Ausbildungsjahr steht in Vollzeit ein Berufspraktikum an.

Bei Interesse und/oder Fragen wenden Sie sich gerne an die zuständige Bildungsgangkoordinatorin Elisabeth Neske, Fon: 02941 752-140 oder per Email: elisabeth.neske@ini.de

 

INI Berufskolleg
Südstraße 18
59557 Lippstadt

Lindenstraße 9-13
59581 Warstein

Kontakt:
Beate Straßl (Schulsekretariat)

Telefon: 02941 752-140
oder    : 02902 8066-17
Telefax: 02941 752-222
e-mail: berufskolleg@ini.de

Schulleitung: Fritz Henneböhl

Wenn Sie sich  persönlich bei uns beraten lassen möchten, können Sie auch gerne samstags in der Zeit von 9:00 - 12:00 Uhr alleine oder mit Ihren Eltern zu uns kommen.

Aktuelle Aktionen unseres Berufskollegs und aktuelle Informationen aus dem INI-Firmenverbund finden Sie hier.